www.tchibo.de

Hochzeitsspiel Rosen sammeln

Einfach nur heiraten war Gestern!

Nach allen Vorbereitungen für den schönsten Tag im Leben eines Paares, der unendlichen Spannung auf den einen großen Moment in dem man zum JA- sagen aufgefordert wird, dieses Wort dann mit tausend Schmetterlingen im Bauch über die Lippen bringt, sollte man doch meinen, dass sich das frisch vermählte Brautpaar auf der folgenden Festlichkeit entspannen dürfte.



Eigentlich gäbe es fast Nichts, was dem im Wege stünde, wären da nicht tausend Traditionen in Form von Hochzeitsspielen, die das Brautpaar nach dem Verlassen der Kirche, oder dem Standesamt, über sich ergehen lassen muss.
Früher reichte es, einen Baumstamm zu zersägen.

Heute denken sich die Hochzeitsgäste viel komplexere Spiele aus, um dem Paar den Einstieg in das neue Leben nicht leichter zu machen als irgend möglich.
Zu den beliebtesten Hochzeitsspielen gehört das Rosen Sammeln.

Nachdem das Braurpaar mit Reis beworfen wurde und den obligatorischen Baumstamm in zwei Hälften gesägt hat, wird dem Bräutigam das Sehvermögen geraubt, indem ihm eine Augenbinde verpasst wird.

Er muss nunmehr einen Weg zurück legen, der mit nicht weniger als zwanzig Flaschen gepflastert ist, in denen sich jeweils eine Rose befindet. Die Aufgabe des frisch Vermählten ist es in diesem Spiel, unter Anweisung seiner gerade Angetrauten jene Flaschen zu finden und alle Rosen ein zu sammeln.Bevor nicht alle Rosen gesammelt sind, darf der Bräutigam seine Braut nicht sehen.

Findet er eine Rose nicht, so ist er dazu verdammt den Rest des Abends mit verbundenen Augen den schönsten Abend seines Lebens blind zu verbringen.
Hochzeitsspiele bringen demnach, in erster Linie, den kreativen Gästen einen heiden Spaß, aber einfach nur heiraten war eben Gestern!

Hochzeitsspiele Ideen - Spiele für die Hochzeitsfeier › Hochzeitsspiele für das Brautpaar › Rosen sammeln

2011 www.Hochzeitsspiele-Ideen.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Hochzeitsspiel melden - Sitemap